Uta Kramer

Dr. Uta Kramer

Dr. Uta Kramer, geb. 1954 in Berlin

   
Beruflicher Werdegang
2018 - laufend Angestellte Ärztin im MVZ Wirbelsäule als operative Schwerpunktpraxis für minimalinvasive, rekonstruktive und ästhetische Wirbelsäulenchirurgie
   
2013 – laufend Angestellte Ärztin im Vivantes MVZ Wedding
   
1990 – 2017 Facharzttätigkeit, Vivantes Klinikum Friedrichshain, Neurochirurgische Klinik, seit 2001 Oberärztin der Klinik für Neurochirurgie
   
1986 – 1990 Facharztausbildung Neurochirurgie, Klinikum Friedrichshain Berlin und Charitè Berlin
   
1984 – 1986 Facharzttätigkeit Staaken/Bezirk Potsdam
   
1979 – 1984 Facharztausbildung Allgemeinchirurgie, Staaken/Bezirk Potsdam
   
1973 – 1979 Studium Humanmedizin, Humboldt Universität zu Berlin
   
Promotion  
Akademie für Ärztliche Fortbildung zu Berlin
»Spätergebnisse nach Splenektomie – OPSI-Syndrom«
   
Spezielle Kenntnisse
Masterzertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG), Zulassung zum Zweitmeinungsverfahren der DWG,
Erwerb verschiedener spezieller Zertifikate und Zusatzqualifikationen auf dem Gebiet Operationszugänge, minimalinvasive Wirbelsäulenoperationen, Bandscheibenendoprothetik und moderner Implantattechnologien
 
Abschlüsse
1990 Fachärztin Neurochirurgie
1988 Abschluss Promotion A
1984 Fachärztin Chirurgie
1979 Approbation als Ärztin
1979 Diplom als Medizinerin
1973 Abitur